Aktuelles

Der FC Rastatt 04 heißt Sie liebe Besucher herzlich willkommen auf unserer Website


Auf den folgenden Seiten finden Sie allgemeine Informationen zu unserem Verein und dem sportlichen Geschehen. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Spieltagsergebnisse zeitnah zu sichten und Anträge zu downloaden. Der FC Rastatt 04 wünscht Ihnen viel Freude mit der Homepage und dass Sie finden, wonach Sie suchen.

Wir wünschen alles Gute, Gesundheit und noch viele schöne Jahre unseren besonderen Geburtstagsjubilaren im September

 

Gerda Luft zum  80.
Siegfried Meinzer zum  85.
Georg Pretli zum  70.
Heinz Zoller zum  70.

Allen anderen hier nicht genannten Mitglieder gratulieren wir sehr herzlich.

Traineranalyse der ersten 2 Spieltage

Holpriger Rundenstart.

Schlechtes Spiel gegen FC Frankonia Rastatt.

Dies bringt sicher viele auf negative Gedanken.

Es soll auch keine Entschuldigung sein, dass wir viele kranke und verletzte gegen Frankonia hatten, was aber leider so war.
Unser Team wollte im Eröffnungsspiel der Runde alles richtig machen und setze sich damit zu sehr unter Druck nichts falsch zu machen, so dass der Schuss nach hinten losging.
Mit den Gegentoren gingen auch die Köpfe nach unten und das Spiel verkrampfte mehr und mehr.
So dass wir mit der Anhäufung der Fehler nicht mehr ins Spiel zurückfanden.

Mit Obertsrot trafen wir auf eine starke, sehr gut aufeinander eingespielte Mannschaft, was definitiv an diesem Zeitpunkt zu früh für uns war.

Zumal wir weiter mit vielen angeschlagenen und verletzten Spielern zu kämpfen hatten. Aber alles in allem war Obertsrot an diesem Tag klar die bessere Mannschaft und die Niederlage daher nicht unverdient.

Wie es aber auch schon letztes Mal angesprochen wurde, bitten wir Euch Alle, Ruhe zu bewahren. Da es ein kompletter Umbau einer Mannschaft ist und das braucht auch etwas Zeit bis alle Rädchen ineinandergreifen.

Weiterhin haben wir vollstes Vertrauen in unsere Mannschaft und sind voller Überzeugung, dass trotz der schweren Wochen die uns bevorstehen, wir bald zählbares auf unserem Punktekonto haben.

Daher bitten wir Euch die negativen Gedanken zu verdrängen und  uns positiv auch weiterhin so Zahlreich zu unterstützen.

Ihr wist ja alle, daß eine Runde lange dauert und abgerechnet wird immer am Schluss.

Euer Trainer Team

6. Spieltag Kreisliga A

Sonntag, 03.10.2021 um 15:00 Uhr
SV Forbach – FC Rastatt 04

5. Spieltag Kreisliga A

Sonntag, 26.09.2021 um 15:00 Uhr
FC Rastatt 04 – SV Staufenberg

imagesSpielbericht SV Au am Rhein – FC Rastatt 04 2:3

Am Mittwoch traf der SV Au am Rhein auf den FC Rastatt 04. Gegen den SV Mörsch 2 kam der SV Au am Rhein im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Der FC Rastatt 04 schlug den VfR Bischweier am Sonntag mit 2:1 und hatte somit Rückenwind.
Der FC 04 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: Zehn Gegentreffer mussten sie in dieser Saison bereits hinnehmen.
Hier spielten zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der SV Au am Rhein belegte mit vier Punkten den siebten Platz. Der FC 04 lag aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz elf knapp dahinter und konnte mit einem Sieg am SV Au am Rhein vorbeiziehen.
Die Torfolge: 1:0 29´ Maximilian Fitterer, 1:1 39´ Eduard Frasch, 2:1 42´ Maximilian Fitterer, 2:2 65´Catalin Florea und das Siegtor zum 2:3 in der 70´ besorgte der momentan in der Torjägerliste führende Madalin Livan.

4. Spieltag Kreisliga A

Mittwoch, 22.09.2021 um 19:00 Uhr
SV Au am Rhein – FC Rastatt 04

imagesSpielbericht FC Rastatt 04 – VfR Bischweier 2:1

Der FC Rastatt 04 holte den ersten Saisonsieg gegen den VfR Bischweier durch einen 2:1-Erfolg. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Manuel Weinprecht musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Benjamin Smajic weiter. Madalin-Alin Livan schoss für den FC Rastatt 04 e.V. in der 20. Minute das erste Tor. Bei VFR Bischweier ging in der 39. Minute der etatmäßige Keeper Sven Hanf raus, für ihn kam Julian Karcher. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (42.) traf Felix Maksimovic zum Ausgleich für das Team von Patrick Baumstark. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Für das zweite Tor des FC Rastatt 04 e.V. war Pascal Späth verantwortlich, der in der 60. Minute das 2:1 besorgte. In der 67. Minute stellte die Elf von Coach Udo Müller personell um: Per Doppelwechsel kamen Gabriel Rastätter und Leo Gulkow auf den Platz und ersetzten Karen Akopjan und Eduard Frasch Als Referee Rene SÖLLNER die Partie abpfiff, reklamierte die Heimmannschaft schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ der FC Rastatt 04 e.V. die Abstiegsplätze und belegt jetzt den elften Tabellenplatz.

Der VFR Bischweier verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem sechsten Rang.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein.

3. Spieltag Kreisliga A

Sonntag, 19.09.2021 um 15:00 Uhr
FC Rastatt 04 – VfR Bischweier 2:1

imagesSpielbericht FC Obertsrot – FCRastatt 04 6:1

Der FC Obertsrot zog dem FC Rastatt 04 e.V. das Fell über die Ohren: 1:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Gasts. Auf dem Papier ging der FC Obertsrot als Favorit ins Spiel gegen den FC Rastatt 04 e.V. – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.
Ein Doppelpack brachte den FC Obertsrot in eine komfortable Position: Thorben Schmidt war gleich zweimal zur Stelle (3./20.). Fabian Schiel musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Nils Klumpp weiter. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Mit dem 3:0 von Toni Weiler für den FC Obertsrot war das Spiel eigentlich schon entschieden (49.). Madalin-Alin Livan, der von der Bank für Pascal Späth kam, sollte für neue Impulse bei FC Rastatt 04 e.V. sorgen (49.). Für den nächsten Erfolgsmoment des FC Obertsrot sorgte Tobias Röderer (56.), ehe Eric Gerstner das 5:0 markierte (70.). Gleich drei Wechsel nahm der FC Rastatt 04 e.V. in der 66. Minute vor. Artjom KuchinskiySherif Rrahimi und Karen Akopjan verließen das Feld für Fatih UlusoyCatalin-Dorel Florea und Gabriel Rastätter. In der Schlussphase gelang Livan noch der Ehrentreffer für das Team von Trainer Udo Müller (80.). Das 6:1 für den FC Obertsrot stellte Gerstner sicher. In der 90. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Nach abgeklärter Leistung blickte der FC Obertsrot auf einen klaren Heimerfolg über den FC Rastatt 04 e.V.
Der FC Obertsrot ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter.
Auch wenn die Saison noch jung ist: Der Blick auf die Tabelle ist für den FC Rastatt 04 e.V. wenig erfreulich. Nach der Niederlage rangiert der FC Rastatt 04 e.V. nur noch auf Platz 16.

Torschützenranking KL A

4 Tore Madalin Livan
2 Tore Pascal Späth
1 Tor Yasin Tasli
1 Tor Eduard Frasch
1 Tor Catalin Florea
1 Tor Leo Gulkow
sam_0297

Öffnungszeiten unseres Clubhauses

Das Clubhaus ist von Dienstag bis Freitag von 17 bis 22 Uhr und Samstag/Sonntag von 12 bis 23 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag